ArtReview: Hito Steyerl wird wichtigste Person der Kunstwelt

Kunstmagazin "ArtReview" : Videokünstlerin Hito Steyerl wird wichtigste Person der Kunstwelt

Die Liste der wichtigsten 100 Personen in der Kunstwelt wird immer mit Spannung erwartet. Dieses Jahr führt die deutsch-japanische Videokünstlerin Hito Steyerl die Rangliste der "Power 100" des britischen Kunstmagazins "ArtReview" an.

Steyerls Einfluss sei sowohl in ihrer Kunst als auch in ihren theoretischen Schriften abzulesen, sagte "ArtReview"-Mitherausgeber Oliver Basciano der Deutschen Presse-Agentur. "Es ist wirklich ihr Jahr." Die Auswahl hatte eine internationale Jury getroffen.

Steyerl ist an der Universität der Künste Berlin Professorin für Experimentalfilm. Ihre futuristische Filme und Installationen werden weltweit in Ausstellungen gezeigt. Dieses Jahr war sie auch bei den Skulptur Projekten Münster vertreten, wo sie 3-Kanal-Videoinstallationen unter dem Titel "HellYeahWeFuckDie" zeigte. In ihrer Kunst setzt sie sich kritisch mit Geld, Gewalt und Macht auseinander.

Zur Kunstbiennale in Venedig 2015 hatte die 1966 geborene Künstlerin im deutschen Pavillon mit ihrer Videoinstallation "Factory of the Sun", einem vermeintlichen Videogame, Aufsehen erregt.

Auf Platz zwei folgt der französische Künstler Pierre Huyghe. Platz drei belegt die US-Naturwissenschaftshistorikerin und Feministin Donna Haraway. Adam Szymczyk, künstlerischer Leiter der diesjährigen documenta 14, kommt auf Platz vier. Der Schweizer Kurator Hans Ulrich Obrist, der im Vorjahr auf Platz eins kam, fiel auf Rang sechs zurück.

(sbl)
Mehr von RP ONLINE