1. Kultur

Kinostart von Emmerichs "Anonymus" verschoben

Kinostart von Emmerichs "Anonymus" verschoben

Der deutsche Kinostart des neuen Films von Hollywood-Regisseur Roland Emmerich, "Anonymus", wird vom 3. auf den 10. November verschoben. Dies teilte Sony Pictures in München mit. Der Film dreht sich um die von Wissenschaftlern seit langem diskutierte Frage, wer tatsächlich der Autor der Stücke war, die William Shakespeare zugeschrieben werden.

(DDP)