Interview mit Francis Rossi „Sich selbst neu erfinden, hilft eher nicht“

Düsseldorf · Francis Rossi, der Sänger von Status Quo erzählt, wie wichtig es ist, einfach weiterzumachen. Der 73-Jährige ließ sich von keiner Mode beirren. Und am Ende gibt er jungen Bands einen Rat.

Status Quo mit Francis Rosi in der Mitte.

Status Quo mit Francis Rosi in der Mitte.

Foto: dpa/Tina Korhonen