Berlin: Humboldt-Forum: Positives Echo auf Dorgerloh-Berufung

Berlin: Humboldt-Forum: Positives Echo auf Dorgerloh-Berufung

Die geplante Berufung von Hartmut Dorgerloh zum Intendanten des Berliner Humboldt-Forums ist auf ein positives Echo gestoßen. Der britische Museumsmanager Neil MacGregor sagte, zusammen mit seinen beiden Kollegen in der Gründungsintendanz unterstütze er den Personalvorschlag von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) "mit großer Begeisterung". Der Deutsche Kulturrat, Dachorganisation von mehr als 250 Bundeskulturverbänden, sprach von einer "Supersache".

Grütters teilte gestern mit, dass sie den langjährigen Generaldirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg als Intendanten des Humboldt Forums vorschlagen wolle. Die Zustimmung des Stiftungsrats im April gilt als sicher. Das Museumszentrum im rekonstruierten Berliner Schloss soll von 2019 an das kulturelle Aushängeschild Deutschlands in der Welt werden. Der promovierte Kunsthistoriker Dorgerloh ist seit 2002 als Chef der Schlösserstiftung in Potsdam für die einstigen Liegenschaften der Hohenzollern in Berlin und Brandenburg zuständig, darunter Schloss Sanssouci und Schloss Charlottenburg. Im Humboldt Forum wird Dorgerloh das Gesamtprogramm verantworten und Richtlinienkompetenz haben. Die drei Nutzer - Preußenstiftung, Humboldt-Universität und Land Berlin - sind mit eigenen Stimmrechten in einer Leitungskonferenz vertreten.

(dpa)