1. Kultur

Hollywood-Regisseurin Nora Ephron tot

Hollywood-Regisseurin Nora Ephron tot

Los angeles (dpa). Die amerikanische Regisseurin und Autorin Nora Ephron ist 71-jährig in New York gestorben. Sie habe an Leukämie und an einer Lungenentzündung gelitten, hieß es.

Die Spezialistin für romantische Komödien war durch Filme wie "Harry und Sally" und "Schlaflos in Seattle" bekannt geworden. Zuletzt arbeitete sie an dem Film "Lost in Austen" über eine junge Frau in New York, die für die britische Schriftstellerin Jane Austen schwärmt.

(DPA)