1. Kultur

Hochhuth empört über Kritik an "Inselkomödie"

Hochhuth empört über Kritik an "Inselkomödie"

Berlin (apn). Der Dramatiker Rolf Hochhuth hat die Kritik an seinem Musical "Die Inselkomödie" durch den Vorsitzenden der Holzapfel-Stiftung Erich Fischer zurückgewiesen. Fischer habe der Aufführung nicht eine Sekunde zugeguckt, so Hochhuth.

Auch habe er "nie zum Programm im Berliner Ensemble einen einzigen Beitrag geleistet". Die Ilse-Holzapfel-Stiftung ist Eigentümer des Berliner Ensembles und hat die Bühne an das Land Berlin vermietet. Bei einer fristgerechten Anmeldung darf Hochhuth die Bühne als Gründer der Stiftung in der Sommerpause selbst bespielen.