1. Kultur

Finanzspritze rettet das Philadelphia Orchestra

Finanzspritze rettet das Philadelphia Orchestra

Philadelphia (RP). Das Philadelphia Orchestra, eines der bedeutendsten Orchester der Welt, ist vor der Pleite gerettet worden. Das Geld – 4,5 Millionen Dollar – stammt von der William Penn Foundation und geht in einen Notfonds zur Rettung des Orchesters, in dem sich damit 13 der geplanten 15 Millionen Dollar befinden.

In der vergangenen Saison wurden laut "Philadelphia Inquirer" bloß enttäuschende 74 Prozent der Tickets verkauft. Tatsächlich genutzt wurden sogar nur 65 Prozent.