1. Kultur
  2. Film

Nur älteste Tochter besucht ihn regelmäßig: Tony Curtis: Seine Kinder wollen keinen Kontakt

Nur älteste Tochter besucht ihn regelmäßig : Tony Curtis: Seine Kinder wollen keinen Kontakt

Tony Curtis war sechsmal verheiratet. Aus drei der sechs Ehen hat er sechs Kinder bekommen, doch nur zu einer Tochter habe er noch regelmäßig Kontakt. "Es ist schade, die Einzige, die mich besucht, ist meine älteste Tochter Kelly", sagte Curtis.

Tochter Kelly ist auch bei ihm aufgewachsen, während ihre Mutter, Filmschauspielerin Janet Leigh, nach der Scheidung das Sorgerecht für Jamie Lee erhielt. Aus der zweiten Ehe von Tony Curtis mit Christine Kaufmann stammen die Töchter Alexandra und Allegra, die Curtis 1972 von London nach Los Angeles entführte und die erst im Erwachsenenalter zur Mutter zurückkehrten. Aus der dritten Ehe mit Leslie Allen hat Curtis die Söhne Nicholas und Benjamin.

Curtis sagte gegenüber der Zeitschrift "Das neue Blatt", seine Kinder könnten ein Familienleben haben. "Wenn es ihnen jedoch nicht wichtig ist, weil ihre Mutter wilde Sachen über mich erzählt, kann ich das auch nicht ändern." Er fügte hinzu: "Ich führe ein wundervolles Leben, für das ich sehr dankbar bin. Wer darin sein will, kann es. Wer nicht, dem kann ich auch nicht helfen."

Von seinen befreundeten Schauspielkollegen sei für ihn niemand mehr da, bedauerte sagte Curtis: "Roger Moore lebt in der Schweiz, Jack Lemmon, Cary Grant, Frank Sinatra, das waren meine besten Freunde. Sie sind alle schon verstorben. Es ist ein trauriges Leben für einen alternden Schauspieler, wenn alle vor einem gegangen sind."

(ap/RPO)