1. Kultur
  2. Film

Neuer Film "Nymphomaniac": Stars zeigen für Lars von Trier ihr Orgasmus-Gesicht

Neuer Film "Nymphomaniac" : Stars zeigen für Lars von Trier ihr Orgasmus-Gesicht

Regisseur Lars von Trier liebt es, mit seinen Filmen zu provozieren. Für sein neuestes Werk "Nymphomaniac" ließen sich die Hauptdarsteller nun mit ihrem originellsten Orgasmus-Gesicht ablichten.

Mit den 14 Plakaten zum Film sorgt Lars von Trier mal wieder ganz schön für Aufsehen: "Transformers"-Star Shia LaBeouf, der für den Film echten Sex vor der Kamera gehabt haben soll, hat auf seinem Plakat eine Zigarette im Mund. Uma Thurman schaut mit verwuschelten Haaren und offenen Mund in die Weite und Nicolas Bro genießt den Höhepunkt scheinbar mit geschlossenen Augen und weit aufgerissenem Mund.

"Nymphomaniac" ist nach "Antichrist" und "Melancholia" der letzte Teil der "Trilogie der Depression" des Skandal-Regisseurs. In dem Film, der am 27. Feburar 2014 in die Kinos kommt, schildert von Trier das Leben von Joe, einer Frau, die sich seit ihrer Jugend in erotische Abenteuer stürzt und sich von ihrer Sucht nach immer neuen Affären treiben lässt.

Den Film soll es in einer harten und einer soften Version geben. Besonders pikant: Gerüchten zufolge soll unter anderem Frauenschwarm Shia LaBeouf echten Sex vor der Kamera gehabt haben. Bei den ganz harten Szenen sollen die Schauspieler laut Lars von Trier aber von Porno-Darstellern gedoubelt worden sein.

(met)