Spectre: William und Kate bei James Bond-Premiere

London: Königlicher Besuch bei Bond-Premiere

Royals und Stars feierten am Montagabend die Welturaufführung von "Spectre" in London. Bei der "Skyfall"-Premiere 2012 hatten Prinz Charles und Camilla die Premiere besucht - jetzt vertraten Prinz William, Herzogin Kate und Prinz Harry das englische Königshaus.

James-Bond-Darsteller Daniel Craig hat die glamouröse "Spectre"-Weltpremiere in London in vollen Zügen genossen. "Es ist fantastisch", sagte der 47-Jährige gestern Abend strahlend. "Ich bin begeistert." Auch sein Kollege Christoph Waltz alias Bösewicht Oberhauser, die "Bond-Girls" Léa Seydoux und Monica Bellucci sowie Regisseur Sam Mendes gaben Autogramme und Interviews.

Zur Premiere des 24. offiziellen Bond-Films hatten sich zudem Prinz William, seine Frau Kate und Prinz Harry angekündigt. In einem hellblauen Kleid schritt die Herzogin mit den englischen Prinzen über den roten Teppich in London. Royal Albert Hall unterhielten sich die drei lange mit Bond-Darsteller Daniel Craig sowie Regisseur Sam Mendes und Produzent Michael G. Wilson.

Die Premiere am Montag war gleichzeitig der Startschuss für den Bond-Streifen in den britischen Kinos. In die deutschen Kinos kommt der zweieinhalbstündige Thriller am 5. November.

Die Bilder von William und Kate bei der Bond-Premiere finden Sie hier.

Hier geht es zum Bericht über die Premiere in London.

Hier geht es zur Bilderstrecke: William und Kate auf der "Spectre"-Premiere in London

(dpa)
Mehr von RP ONLINE