1. Kultur
  2. Film

Seltene Einblicke hinter die Kulissen: So entstehen die kleinen Monster von Pixar

Seltene Einblicke hinter die Kulissen : So entstehen die kleinen Monster von Pixar

Wie bekommen Mike und Sulley aus der Monster AG ihre menschlichen Züge? Die Designer von Pixar haben nun einige ihrer Zeichnungen veröffentlicht, die klarmachen: Von den ersten Bleistiftlinien bis zum 3D-Bild ist es ein langer Weg.

Bunte Farben, große Kulleraugen und aufwendige Landschaften — Animationsfilme wie "Die Monster AG" oder "Die Monster Uni" von Pixar schaffen beeindruckende Welten und Charaktere. Wie eine Szene aus der Monster-Welt entsteht, zeigt Pixer auf wenigen veröffentlichten Zeichnungen.

227.246 Skizzen haben die Animateure für "Die Monster Uni" auf Papier gebracht — ein neuer Pixar-Rekord, wie das Animationsstudio auf "Digital Arts Online" verriet. Der Zeichenprozess laufe heute noch genauso ab, wie ihn Walt Disney in den 1930er Jahren entwickelt hat, heißt es dort.

Ein User mit dem Namen "Chewbacker" postete die sechs Zeichnungen auf einer Foto-Plattform und diskutierte darüber anschließend mit Hunderten auf Reddit. Ob er selbst bei Pixar arbeitet, lässt sich nur vermuten.

(met)