Premiere von "The Company You Keep": Shia LaBeouf mit Hinkebein und Zottelbart

Premiere von "The Company You Keep" : Shia LaBeouf mit Hinkebein und Zottelbart

In New York liefen am Montag einige Superstars über den Roten Teppich. Der Grund: Hollywood-Urgestein Robert Redford hat zur Präsentation seines neuen Films "The Company You Keep" geladen. Besonders fiel diesmal ein Mann auf: Shia LaBeouf hat sich nämlich ganz schön verändert.

Auf einer glamourösen Hollywood-Premiere im New Yorker Museum of Modern Art erwartet man eigentlich, dass die Damen der Schöpfung mit ihren Outfits punkten. Am Montag aber war es ein Herr, der den Diven die Show stahl: Shia LaBeouf.

Wurde der "Transformers"-Star vor allem mit seinen Milchbubi-Rollen bekannt, hat er jetzt selbst eine Transformation vollzogen. Mit Vollbart und Hinkebein kam er in einem blauen Anzug zur Premiere von "The Company You Keep". Er spielt eine der Hauptrollen im neuen Thriller von Robert Redford.

Und irgendwie passte der etwas unglamouröse Auftritt zu seinen jüngsten Schlagzeilen. Er hatte sich mit Alec Baldwin öffentlich über einen geplanten Broadway-Musical-Einsatz gestritten.

LaBeouf sollte nämlich neben Baldwin in "Orphans" auf der Musical-Bühne stehen. Stattdessen saß der 26-Jährige bei der Premiere in der ersten Reihe der Zuschauerränge. Zuvor gab es Anfeindungen via TV und Internet.

Bekannt geworden war der 26-Jährige Schauspieler mit kleineren Rollen in "I, Robot" und "Drei Engel für Charlie". Seinen endgültigen Durchbruch feierte er 2007 mit Hauptrollen im Spielberg-Thriller "Disturbia" und der Comic-Verfilmung "Transformers" neben Megan Fox. 2010 spielte er neben Michael Douglas in der Neuverfilmung des Kultfilms "Wall Street".

Hier geht es zur Bilderstrecke: Shia LaBeouf bei der Premiere von "The Company You Keep"

(sap)