1. Kultur
  2. Film

Schauspieler Kenneth Tsang in Quarantäne-Hotel in Hongkong gestorben

Bekannt aus „Rush Hour 2“ : Schauspieler Kenneth Tsang in Quarantäne-Hotel in Hongkong gestorben

Mitarbeiter des Hongkonger Hotels haben den Schauspieler auf dem Boden seines Zimmers aufgefunden. Er hatte sich nach seiner Rückkehr aus Singapur in Quarantäne begeben.

Der chinesische Schauspieler Kenneth Tsang ist in einem Quarantäne-Hotel in Hongkong tot aufgefunden worden. Die „South China Morning Post“ und andere Medien berichteten, Tsang sei am Mittwoch von Mitarbeitern auf dem Boden seines Hotelzimmers gefunden worden. Er habe sich nach der Rückkehr aus Singapur am Montag in Quarantäne begeben. Tsang war international bekannt für seine Action-Rollen im James-Bond-Film „Die Another Day“, in „Rush Hour 2“ und in John Woos „The Killer“.

Die „South China Morning Post“ gab sein Alter mit 87 Jahren an, andere Quellen nannten 86 Jahre. Über eine Todesursache wurde nicht berichtet. Die Zeitung meldete, Tsang sei negativ auf das Coronavirus getestet worden und habe keine Vorerkrankungen gehabt. Hongkong hat derzeit mit einem erneuten Ausbruch der hochgradig übertragbaren Omikron-Variante zu kämpfen und verlangt von allen Einreisenden eine Quarantäne von bis zu 14 Tagen.

(chal/dpa)