1. Kultur
  2. Film

Pippi Langstrumpf wird 75 - Quiz: Wie gut kennen Sie die Kinderbuch-Heldin?

Quiz : Sind Sie ein echter Pippi-Langstrumpf-Experte?

Das Mädchen mit den roten Zöpfen und den vielen Sommersprossen ist weltweit bekannt. Zu ihrem 75. Geburtstag können Sie in unserem Quiz Ihr Wissen testen. Sind Sie ein echter Pippi-Langstrumpf-Experte?

Erfunden wurde das fröhlich-freche, liebenswerte und abenteuerlustige Mädchen von der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren (1907-2002) während des Zweiten Weltkriegs. Vor 75 Jahren wurde die Geschichte in Schweden veröffentlicht und begeistert bis heute Jung und Alt.

Der Hamburger Oetinger-Verlag feiert das Jubiläum am 21. Mai, dem Geburtstag von Astrid Lindgrens Tochter Karin Nyman. Für sie hatte sich Lindgren die Geschichte über das Mädchen mit den übernatürlichen Kräften ausgedacht. Pippi ist unabhängig von allen Erwachsenen und lebt ihr Leben, wie es ihr gefällt - für die damalige Zeit selbst in der Kinderliteratur undenkbar. Daher schickte Lindgren das Manuskript an einen Verlag mit den Worten: „In der Hoffnung, dass Sie nicht das Jugendamt alarmieren.“ Das passierte zum Glück nicht. Stattdessen begleitet das freche Mädchen Generationen - bis heute. Grund genug, Ihr Wissen über Pippi Langstrumpf zu testen:

Befürchtet wurde damals in der Tat ein negativer Einfluss auf Kinder. Erst in einer überarbeiteten Version erschien „Pippi“ erstmals am 26. November 1945 im Verlag Rabén & Sjögren. Fünf deutsche Verlage lehnten das Buch ab, bevor der Hamburger Verleger Friedrich Oetinger es 1949 nach Deutschland holte.

Die Faszination und Begeisterung der Leser über die Jahrzehnte hinweg erklärt die Leiterin der Astrid-Lindgren-Datenbank mit den zeitlosen Themen: „Es geht um Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Abenteuer, Mut und das Verhältnis von Kindern Erwachsenen gegenüber.“

Wie die Geschichten von Pippi Langstrumpf benachteiligten Kindern helfen können, zeigt die Kampagne „Pippi of Today“, die von der Astrid Lindgren Company gemeinsam mit der Kinderschutzorganisation „Save the Children“ in diesem Jahr ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, Kindern auf der Flucht neuen Mut zu schenken.

(mit Material des epd)