Renommierter Filmpreis Die wichtigsten Oscar-Nominierungen im Überblick

Los Angeles · Das Rennen um die Oscars startet: Nominiert sind Filme wie „Avatar“ und „Im Westen nichts Neues“. Stars wie Colin Farrell und Cate Blanchett können auf eine Trophäe hoffen. Wer für eine Auszeichnung nominiert ist.

Oscars 2023 Nominierungen: Nominierten in den wichtigsten Kategorien
18 Bilder

Das sind die Oscar-Nominierungen 2023

18 Bilder
Foto: AP/Jae C. Hong

Die Oscar-Nominierungen 2023 in den wichtigsten Kategorien:

BESTER FILM

  • „Im Westen nichts Neues“
  • „Avatar: The Way of Water“
  • „The Banshees of Inisherin“
  • „Elvis“
  • „Everything Everywhere All At Once“
  • „Die Fabelmans“
  • „Tár“
  • „Top Gun: Maverick“
  • „Triangel of Sadness“
  • „Woman Talking“

BESTE REGIE

  • Martin McDonagh („Banshees of Inisherin“)
  • Daniel Kwan und Daniel Scheinert („Everything Everywhere All at Once“)
  • Steven Spielberg („Die Fabelmans“)
  • Todd Field („Tár“)
  • Ruben Ostlund („Triangel of Sadness“)

BESTE HAUPTDARSTELLERIN

  • Cate Blanchett („Tár“)
  • Ana de Arma („Blond“)
  • Andrea Riseborough („To Leslie“)
  • Michelle Williams („Die Fabelmans“)
  • Michelle Yeoh in („Everything Everywhere All at Once“)

BESTER HAUPTDARSTELLER

  • Austin Butler („Elvis“)
  • Colin Farrell („Banshees of Inisherin“)
  • Brendan Fraser („The Whale“)
  • Paul Mescale („Aftersun“)
  • Bill Nighy („Living“)

BESTE NEBENDARSTELLERIN

  • Angela Bassett („Black Panther: Wakanda Forever“)
  • Hong Chau („The Whale“)
  • Kerry Condon („Banshees of Inisherin“)
  • Jamie Lee Curtis („Everything Everywhere All at Once“)
  • Stephanie Hsu („Everything Everywhere All at Once“)

BESTER NEBENDARSTELLER

  • Brendan Gleeson („Banshees of Inisherin“)
  • Brian Tyree („Henry Causway“)
  • Judd Hirsch („Die Fabelmans“)
  • Barry Keoghan („Banshees of Inisherin“)
  • Ke Huy Quan („Everything Everywhere at Once“)

BESTER INTERNATIONALER SPIELFILM (sogenannter Auslands-Oscar)

  • „Argentina, 1985“ (Argentinien)
  • „Close“ (Belgien)
  • „Im Westen nichts Neues“ (Deutschland)
  • „The Quiet Girl“ (Irland)
  • „EO“ (Polen)

BESTE FILMMUSIK

  • „Im Westen nichts Neues", Volker Bertelmann
  • „Babylon", Justin Hurwitz
  • The Banshees od Inisherin“, Carter Burwell
  • „Everything Everywhere All at Once“, Son Lux
  • „Die Fabelmans“, John Williams
(akir/dpa)
Meistgelesen
Zum Thema
Aus dem Ressort