1. Kultur
  2. Film

Ursache unklar: "Narnia"-Koproduzent Perry Moore ist tot

Ursache unklar : "Narnia"-Koproduzent Perry Moore ist tot

New York (RPO). Einer der Koproduzenten der "Chroniken von Narnia"-Filme, Perry Moore, ist im Alter von 39 Jahren gestorben. Die Todesursache ist noch unklar.

Moore sei bereits am Donnerstag bewusstlos im Badezimmer seiner Wohnung in Manhattan aufgefunden worden und in einem Krankenhaus verstorben, teilte die New Yorker Polizei mit. Herbeigerufene Ärzte hätten ihn nicht mehr retten können.

Die Todesursache stand zunächst nicht fest. Eine erste Autopsie habe kein eindeutiges Ergebnis ergeben, sagte Moores Vater Bill Moore der Zeitung "New York Daily News". Von einem Verbrechen gehen die Ermittler nicht aus.

Bewegte Karriere im Film und Fernsehen

Moore konnte auf eine bewegte Karriere im Film und Fernsehen zurückblicken. Einen seiner größten Erfolge feierte er als Koproduzent der Filmreihe "Chroniken von Narnia", die auf den Fantasyromanen des britischen Schriftstellers C.S. Lewis basieren. Außerdem trat Moore, der sich früh zu seiner Homosexualität bekannte, auch als Autor des mit einem US-Literaturpreis ausgezeichneten Jugendromans "Hero" in Erscheinung. Mit dem Roman über einen schwulen Teenager mit Superkräften wollte er nach eigenen Worten auch seine eigenen Erfahrungen thematisieren.

"Wie die meisten Jugendlichen habe ich mich entfremdet und anders gefühlt - und in meinem Fall gerade deswegen, weil ich in einer Umgebung aufwuchs, die mein Anderssein nicht wertschätzte", sagte Moore in einem Interview.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Hoher Besuch bei Narnia-Vorstellung

(apd/sdr)