Michael Bully Herbig bringt 2017 "Bullyparade - Der Film" ins Kino

Jubiläum: Bullyparade kommt 2017 ins Kino

Im Fernsehen hat die Sketch-Show Kultstatus erreicht, im nächsten Jahr gibt es ein Wiedersehen im Kino: Im Juli 2017 kommt "Bullyparade - Der Film". Erfinder Michael Bully Herbig und seine Kollegen feiern ein rundes Jubiläum.

20 Jahre ist die Premiere der Bullyparade bei ProSieben tatsächlich schon her. Das wollen Michael Bully Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian mit ihren Fans im kommenden Jahr feiern. Sie schlüpfen noch einmal in ihre bekannten Rollen und lassen die beliebtesten Sketch-Reihen noch einmal aufleben. Für die Zuschauer gibt es ein Wiedersehen mit den Parodien auf Winnetou, Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin oder Raumschiff Enterprise.

Der neue Kinofilm wird wie in der TV-Sendung aus vielen Sketchen bestehen. Die Dreharbeiten für "Bullyparade - der Film" sind seit Juni beendet. Der Kinostart ist für den 20. Juli 2017 geplant. Vor einem Jahr rief Michael Bully Herbig auf seiner Facebook-Seite die Fans auf, über die Figuren der Bullyparade abzustimmen.

Die Figuren sind den Fans noch immer gut präsent, obwohl die Fernsehsendung bereits zwischen 1997 und 2002 auf ProSieben zu sehen war. Einige Spin-Offs schaften es erfolgreich in das Kino: 2001 lief "Der Schuh des Manitu" an. 2004 kam "Traumschiff Surprise – Periode 1" hinzu und 2007 der Animationsfilm "Lissi und der wilde Kaiser".

(dafi)