1. Kultur
  2. Film
  3. Kinokritiken

"Wenn ich bleibe" mit Chloë Grace Moretz

"Wenn ich bleibe" : Gefühlvolles Teenager-Drama

Mia und Adam haben sich Hals über Kopf ineinander verliebt, auch wenn sie auf den ersten Blick überhaupt nicht zueinander passen. Die High-School-Schülerin ist eine begabte Cellistin, die auf klassische Musik steht. Der dunkelhaarige Mädchenschwarm ist ein angehender Indie-Rocker mit einer eigenen Band.

"Wenn ich bleibe" könnte eine gewöhnliche Schnulze über die üblichen Teenagersorgen sein. Doch die Verfilmung des gleichnamigen Jugendbuch-Bestsellers der amerikanischen Autorin Gayle Forman geht weit darüber hinaus.

Ähnlich wie in der Jugendromanze "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" nach dem Roman von John Green geht es um ein kämpferisches Mädchen und eine junge Liebe im Schatten des Todes: Mia wird durch einen schweren Unfall auf die Probe gestellt. Tränen, Angst und Lacher - "Wenn ich bleibe" fesselt mit allen Emotionen.

(RP)