1. Kultur
  2. Film
  3. Kinokritiken

James Gandolfini und Tom Hardy sind in "The Drop - Bargeld" zu sehen

"The Drop" im Kino : Packender Thriller mit Starbesetzung

Tom Hardy, James Gandolfini und viele mehr. Eigentlich konnte bei "The Drop - Bargeld" nichts schiefgehen. Gesagt, getan.

Der Krimi "The Drop - Bargeld" spielt in der düsteren Unterwelt des New Yorker Stadtteils Brooklyn. Dort hat die tschetschenische Mafia viele Geschäfte in der Hand. Auch die alte Kneipe von Cousin Marv wird von Gangstern für illegale "Drops", eine schmutzige Geldwäsche, benutzt.

An ausgewählten Abenden liefern Unterweltkuriere Bargeld ab, andere holen die prallen Dollar-Umschläge später ab. Nach einem Raubüberfall auf die Bar sinnt die Mafia auf Rache. US-Autor Dennis Lehane, der schon die Vorlagen für die Verbrecherdramen "Mystic River", "Gone, Baby, Gone" und "Shutter Island" lieferte, fesselt wieder mit einer finsteren, atmosphärisch dichten amerikanischen Geschichte.

Doch ausgerechnet ein hochkarätiges Team aus Europa setzt seine Vorlage um. Der Belgier Michaël R. Roskam führt Regie, Landsmann Matthias Schoenaerts schafft nun spielend den Sprung nach Brooklyn. Und der schwedische Star Noomi Rapace ("Verblendung") wird seinem Ruhm ebenfalls gerecht.

(dpa)