1. Kultur
  2. Film
  3. Kinokritiken

Shailene Woodley in "Divergent": Die neue Heldin aus Hollywood

Shailene Woodley in "Divergent" : Die neue Heldin aus Hollywood

Die dunkelblonden Haare brav im festen Knoten. Dazu graue Kluft mit Pullover über dem züchtigen langen Rock. Das ist Beatrice, Hollywoods neue Heldin, gespielt von Shailene Woodley.

Natürlich bleibt sie in der Bestsellerverfilmung "Die Bestimmung — Divergent" nicht die graue Maus, sondern wandelt sich in die furchtlose Tris, die von fahrenden Zügen und hohen Wolkenkratzern springt.

Ist Woodley Hollywoods nächste Jennifer Lawrence? Ähnlichkeiten gibt es genug, zumindest auf den zweiten Blick. Wie Lawrence in "Die Tribute von Panem" als Katniss Everdeen in die Kampfarena steigt, so wird auch Woodleys Figur in den Überlebenskampf geschickt.

Vorlage für "Die Bestimmung — Divergent" ist die Bestseller-Trilogie der jungen US-Autorin Veronica Roth, die sich mit 20 Jahren den ersten Roman ausdachte, auch ihre beiden weiteren Teile sollen verfilmt werden.

(dpa)