Kinocharts: "Sin City 2: A Dame to Kill for" floppt in Nordamerika

Kinocharts in Deutschland und Nordamerika: "Sin City 2" ist endlich raus — und floppt

Böse Überraschungen für die Verantwortlichen der Kult-Fortsetzung "Frank Miller's Sin City: A Dame to Kill For": Der Film floppte an seinem Startwochenende in Nordamerika, eine andere Comicverfilmung setzte sich hingegen auf den Spitzenplatz.

In Deutschland herrscht größtenteils Stagnation, in den USA und Kanada werden eifrig die Positionen getauscht. Der große Verlierer heißt dabei "Sin City".

Regisseur Luc Besson hat offenbar einfach ein Händchen für passende Frauenrollen: Nachdem er bereits Erfolge mit weiblichen Hauptdarstellerinnen in den Filmen "Nikita" und "Leon - Der Profi" erzielt hatte, hält er nun in der zweiten Woche in Folge mit "Lucy" den Spitzenplatz in den deutschen Kinocharts inne — Scarlett Johansson sei Dank.

Darauf folgt das absolute Kontrastprogramm mit Silvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Mel Gibson und dergleichen im Actionfilm "The Expendables 3". Mit reichlich Abstand kommt dann "Planet der Affen: Revolution". "Monsieur Claude und seine Töchter" und "Drachenzähmen leicht gemacht 2" nehmen den vierten und fünften Platz des Rankings ein.

Der große Gewinner rund um die USA ist Marvels "Guardians of the Galaxy": Die Actionkomödie rangiert in der vierten Woche erneut auf dem Spitzenplatz und verdrängte damit "Teenage Mutant Ninja Turtles (2014)".

Eigentlich hatte man mit einem Ausrufezeichen seitens Regisseur Robert Rodriguez und Co. gerechnet, aber: "Frank Miller's Sin City: A Dame to Kill For" floppte am ersten Wochenende. Neun Jahre nach der ersten Verfilmung des Comics und dem ungeahnten Erfolg, konnte die Fortsetzung nur 6,5 Millionen Dollar einspielen und landete auf Platz acht. Zum Vergleich: "Guardians of the Galaxy" hatte am Startwochenende rund 100 Millionen Dollar eingespielt.

Hoffnung auf Besserung besteht nicht — zumindest in Nordamerika: Die Zahlen nehmen nach dem ersten Wochenende erfahrungsgemäß ab.

Hingegen konnten die anderen Neueinsteiger "If I Stay" und "When the Game Stands Tall" solide Ergebnisse vorweisen und landeten vor dem potenziellen Blockbuster.

Hier geht es zur Infostrecke: "Sin City 2: A Dame to Kill for": Das sagen die Kritiker

(cfk)