Indiana Jones 5 Harrison Ford für Fortsetzung digital jünger gemacht

Los Angeles · 2023 wird Harrison Ford als Indiana Jones für den fünften Teil zurückkehren. Der 80-jährige Schauspieler soll dafür in die Zeit von „Jäger des verlorenen Schatzes“ zurückversetzt und deutlich verjüngt werden.

"Das ist Harrison Ford" - Legendär für "Indiana Jones"-Rolle - Fotos
20 Bilder

Das ist Harrison Ford

20 Bilder
Foto: dpa/Jordan Strauss

Indiana Jones ist eine der ikonischsten Filmfiguren aller Zeiten. 15 Jahre nach „Das Königreich des Kristallschädels“ läuft im kommenden Jahr bereits der fünfte Teil der Reihe an. Dafür wird erneut Harrison Ford in die Rolle des Peitschen schwingenden Archäologen schlüpfen und sich wie schon in „Jäger des verlorenen Schatzes“ oder „Der letzte Kreuzzug“ in der Eröffnungsszene mit Nazis anlegen. Wie die Filmzeitschrift „Empire“ berichtet, soll Harrison Ford dafür mit spezieller Technik um ganze 40 Jahre verjüngt werden.

Harrison Ford wird 80:  Seine größten Rollen
10 Bilder

Harrison Ford und seine größten Rollen

10 Bilder
Foto: picture alliance/United Archives/United Archives/Impress

Für die Verjüngung des 80-jährigen Schauspielers wurden demnach verschiedenste Techniken angewandt. Regisseur James Mangold erzählte gegenüber der „Empire“, dass zum Beispiel eine neue ILM-Software (Information-Lifecycle-Management) Archiv-Aufnahmen mit neu aufgenommenen Szenen verglichen hat und so geholfen hat Ford im Filmmaterial für „Indiana Jones 5“ deutlich zu verjüngen. Die Produzentin Kathleen Kennedy hofft, dass der Einsatz der Technologien nicht allzu sehr auffallen werde.

Harrison Ford selbst hat sich auch schon in der jüngeren Version gesehen. „Es ist ein bisschen gruselig. Ich glaube, ich möchte gar nicht wissen, wie es funktioniert - aber es funktioniert“, erklärte er der „Empire“. Trotzdem wolle er nun nicht wieder jung sein und kommentiert weiter: „Ich bin froh, dass ich mir mein Alter verdient habe.“ Das Magazin zeigte Ford im Indiana-Jones-Outfit auf dem Cover der aktuellen Ausgabe.

„Indiana Jones 5“ soll im Juni 2023 in die deutschen Kinos kommen. Der offizielle Titel wurde bisher nicht bekannt gegeben. Fest steht aber, dass neben Harrison Ford auch der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen als Bösewicht Voller sowie Antonio Banderas und Thomas Kretschmann in noch unbekannten Rollen mit dabei sind. Außerdem ist die britische Schauspielerin Phoebe Waller-Bridge als Indys Patentochter Helena zu sehen. Auch John Rhys-Davies schlüpft wieder in die Rolle von Sallah, den er auch in Teil eins und Teil drei verkörperte.

(joko)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort