Hollywood-Star Uma Thurman wirft Weinstein körperliche Attacke vor

Hollywood-Star aus "Kill Bill": Uma Thurman wirft Weinstein körperliche Attacke vor

Jetzt hat auch Schauspielerin Uma Thurman Vorwürfe gegen den mehrfach beschuldigten Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein erhoben. Weinstein habe sie in London angegriffen.

Das sagte Thurman laut einem Bericht der Zeitung "The New York Times" vom Samstag. Er habe sie nach unten gedrückt und versucht, sich auf sie zu legen und sich zu entblößen. Weinsteins Vertreter sagten, er räume ein, Thurman angemacht zu haben, bestreite aber einen körperlichen Angriff.

Zahlreiche Frauen, darunter Schauspielerinnen wie Ashley Judd und Salma Hayek, haben Weinstein öffentlich sexuelle Übergriffe bis hin zur Vergewaltigung vorgeworfen. Er hat Fehlverhalten eingeräumt, aber Vorwürfe von nicht-einvernehmlichem Sex zurückgewiesen. Der Produzent wurde inzwischen von seiner Firma entlassen und auch von der Oscar-Akademie ausgeschlossen. Er soll sich in Therapie befinden.

Thurman erhob auch eine Anschuldigung gegen den Regisseur Quentin Tarantino. Als sie Angst davor geäußert habe, ein möglicherweise schlecht funktionierendes Auto im Film "Kill Bill: Vol. 1" zu fahren, habe Tarantino darauf bestanden, sagte Thurman. Videoaufnahmen zeigten, wie Thurman einen Baum rammte. Sie habe ein Krankenhaus mit einer Halskrause, verletzten Knien und einer Gehirnerschütterung verlassen, sagte die Schauspielerin. Tarantino reagierte zunächst nicht auf eine Bitte um einen Kommentar.

(felt)