1. Kultur
  2. Film

"Gone Girl" von David Fincher und mit Ben Affleck: Erster Trailer veröffentlicht

Erster Trailer zum neuen Werk von David Fincher : "Gone Girl": Ben Affleck in düsterem Thriller

Filme von Hollywood-Regisseur David Fincher werden immer sehnlichst erwartet, sein neues Werk "Gone Girl" mit Ben Affleck in der Hauptrolle spricht derweil nicht nur Cineasten an – die Story überzeugte schon Tausende von Lesern.

Filme von Hollywood-Regisseur David Fincher werden immer sehnlichst erwartet, sein neues Werk "Gone Girl" mit Ben Affleck in der Hauptrolle spricht derweil nicht nur Cineasten an — die Story überzeugte schon Tausende von Lesern.

2012 kam das Buch auf den Markt und wurde in kurzer Zeit zum Bestseller. Auf rund 592 Seiten wird darin das Verschwinden von Amy Elliott Dunne analysiert, die von ihrem Mann Nick verzweifelt gesucht wird. Nach und nach wird die unglückliche Ehe des Paares offenbart, Nick gerät in den Fokus der Ermittlungen.

Autor Gillian Flynn übernahm für die Verfilmung auch das Drehbuch, Fincher ("Sieben", "Der seltsame Fall des Benjamin Button", "The Social Network") die Regie. Das Ensemble wurde durch Affleck (Nick), Rosamund Pike (Amy), Neil Patrick Harris (bekannt aus "How I Met Your Mother") und Tyler Perry ergänzt.

Der Trailer ist düster: Zwar werden die Bilder mit dem Lied "She" von Elvis Costello, das auch beim Soundtrack der romantischen Komödie "Notting Hill" prominent vertreten war, untermalt — das Gezeigte steht bildet aber einen klaren Widerspruch dazu. Schwach ausgeleuchtete Szenen bestimmen das Video, der bedrückende Plot wird deutlich.

Ab dem 2. Oktober dieses Jahres wird "Gone Girl" in den Kinos zu sehen sein, hier können Sie die Bilder zu dem Trailer sehen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Erster Trailer zu David Finchers "Gone Girl" mit Ben Affleck

(cfk)