1. Kultur
  2. Film

Begehrter Medienpreis in 14 Kategorien vergeben: "Goldene Kamera": Hauch von Hollywood in Berlin

Begehrter Medienpreis in 14 Kategorien vergeben : "Goldene Kamera": Hauch von Hollywood in Berlin

Berlin (rpo). Am Mittwochabend war in Berlin ein Hauch von Hollywood zu spüren, kamen doch immerhin 900 nationale und internationale Stars und Sternchen zur 39. Verleihung der "Goldenen Kamera" in das Konzerthaus am Gendarmenmarkt zusammen. Wer sich in diesem Jahr über eine Auszeichnung mit dem begehrten Film- und Fernsehpreis freuen durfte, haben wir zusammen gestellt.

Trotz Regen hatten hunderte Fans die Stars am roten Teppich begeistert empfangen. Zu den Gästen der Gala zählten auch die Schauspieler und Schauspielerinnen Veronika Ferres, Christiane Paul, Heike Makkatsch, Jan-Josef Liefers, Anna Loos, Dieter Pfaff, Marie Bäumer, Uschi Glas, Heino Ferch und Otto Waalkes, Eiskunstlaufstar Katarina Witt, Ex-Tennisstar Boris Becker, die Komiker Karl Dall, Rudi Carrell und Ingo Appelt, Regisseur Helmut Dietl, die Moderatorinnen Ulla Kock am Brink, Bärbel Schäfer und Sandra Maischberger.

Der Preis der Programmzeitschrift "Hörzu" wurde in 14 Kategorien verliehen und ging außer an deutsche Stars in diesem Jahr an die amerikanischen Filmlegenden Jack Nicholson, Sylvester Stallone und Tony Curtis. Nicholson wurde als bester internationaler Filmschauspieler ausgezeichnet, Stallone für den Dauererfolg seiner Filme im deutschen Fernsehen und Curtis für sein Lebenswerk.

Den Medienpreis erhielten außerdem die Schauspielerin Iris Berben und Popsängerin Jeanette Biedermann. Zu weiteren Preisträgern gehörten der TV-Entertainer Stefan Raab sowie der Leiter des Ressorts Zeitgeschehen beim ZDF, Guido Knopp. Die Leser der "Hörzu" kürten als beste Kindersendung die "Augsburger Puppenkiste".

Das Geheimnis weiterer deutscher Preisträger - gewählt von der Goldenen Kamera Academy - lüfteten die Veranstalter erst am Abend selbst. Als bester deutscher Fernsehfilm wurde "Das Wunder von Lengede" (Sat.1) mit der "Goldenen Kamera" ausgezeichnet. Für den besten TV-Werbespot erhielt Naomi Campbell (H&M) den Preis. Die Curd-Jürgens-Gedächtniskamera bekam Nachwuchsschauspieler Louis Klamroth ("Das Wunder von Bern"). Sänger Craig David durfte die Trophäe in der Kategorie "Pop international" in Empfang nehmen. Nicolette Krebitz wurde die Kamera als beste Schauspielerin überreicht, Michael Mendl als bester Schauspieler.

Showmaster Thomas Gottschalk moderiere das schillernde Fest bereits zum siebten Mal. Die seit 1965 vergebene "Goldene Kamera" würdigt herausragende Leistungen im deutschen Fernsehen vor und hinter der Kamera. Die Trophäe - eine kleine Kamera aus vergoldetem Sterlingsilber - ist 25 Zentimeter groß und wiegt knapp 600 Gramm. Das ursprüngliche Bronzemodell wurde vom Berliner Bildhauer Wolfram Beck nach dem Vorbild der Farnsworth-Kamera geschaffen. Die erste elektronische Kamera weltweit wurde erstmals bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin eingesetzt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Ein Hauch von Hollywood in Berlin