Europa-Premiere von "The Avengers": Gipfeltreffen der Superhelden in London

Europa-Premiere von "The Avengers" : Gipfeltreffen der Superhelden in London

Am Donnerstagabend gab es ein ganz schönes Staraufgebot in London. Zur Europa-Premiere von "The Avengers" kamen zahlreiche Hollywood-Stars. So ließ sich etwa Robert Downey Jr. von seinen britischen Fans feiern und Chris Hemsworth machte einen weiblichen Fan glücklich.

Am 24. April kommt der neue Marvel-Blockbuster "The Avengers" in die deutschen Kinos. In Großbritannien konnten Filmfans schon am Donnerstagabend ein wahres Promi-Schaulaufen beobachten.

Da die Comic-Verfilmung ausgezeichnet besetzt ist, versprachen sich die Film-Fans einiges vom roten Teppich in London. Und sie wurden nicht enttäuscht. Zur Europapremiere kamen zwar nicht alle Stars, aber trotzdem war das Aufgebot hochkarätig.

Robert Downey Jr. etwa ließ sich von den britischen Fans feiern. Er kam, ganz klassisch, im schwarzen Anzug - ganz anders als im Film, in dem er die Rolle von Iron Man spielt, der im mit Technik gespickten Metall-Anzug für Recht und Ordnung sorgt.

Auch Scarlett Johansson war in London angereist. Sie kam in einem zuckersüßen und mit Rosen bestickten Kleid. Die blonden Haare hatte sie im Zopf um den Kopf gewickelt. Im Film spielt sie die Black Widow.

Auf den Vater der Marvel-Superhelden mussten die Comic-Fans leider verzichten. Zur US-Premiere war Stan Lee, Erfinder der Marvel-Helden, noch höchstpersönlich erschienen. Der 90-Jährige posierte auf einem schicken Motorad und alberte mit den Fotografen herum.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Europa-Premiere von "The Avengers" in London

(sap)
Mehr von RP ONLINE