1. Kultur
  2. Film

US-Regisseur: David Lynch lässt sich nach einem Monat Ehe scheiden

US-Regisseur : David Lynch lässt sich nach einem Monat Ehe scheiden

Los Angeles (rpo). Fast 15 Jahre war der US-Regisseur David Lynch mit seiner Freundin Mary Sweeney zusammen, aber als er sie vor einem Monat dann endlich heiratete, war das offenbar der Anfang vom Ende: Nicht einmal einen Monat nach der Eheschließung will sich der Kult-Regisseur wieder scheiden lassen.

Was ein Leben lang halten sollte, währte bei US-Regisseur David Lynch nur 31 Tage. Einen Monat nach der Hochzeit mit seiner langjährigen Freundin Mary Sweeney reichte der 60-jährige Kultregisseur die Scheidung ein, wie am Dienstag aus Justizkreisen bekannt wurde. Lynch machte "unüberbrückbare Differenzen" für das Scheitern der Ehe verantwortlich. Als Tag der Trennung wurde in Gerichtsakten der 10. Juni genannt - auf den Tag genau ein Monat nach der Eheschließung am 10. Mai.

Lynch und Sweeney waren seit Anfang der 90er Jahre ein Paar. Sie haben gemeinsam einen 14 Jahre alten Sohn, Riley. Lynch wurde mit düster-grotesken Filmen wie "Blue Velvet" und "Twin Peaks" bekannt.

(afp2)