1. Kultur
  2. Film
  3. Cannes

Die prominente Männerwelt in Cannes: Von der Fliege bis zum Schottenrock

Die prominente Männerwelt in Cannes : Von der Fliege bis zum Schottenrock

Bei all den schönen Kleidern der Damen geraten die Männer in Cannes fast ein wenig in den Hintergrund. Völlig zu Unrecht, schließlich präsentiert sich auch die Männerwelt bei den Filmfestspielen von ihrer besten Seite.

Leonardo DiCaprio, Michael Douglas, Robert Redford und, und, und - die Gästeliste der 66. Filmfestspiele in Cannes liest sich wie das "Who is Who" der Filmbranche. Und sehen lassen konnten sich die Stars alle. Auffälligster Trend bei der Männerwelt ist in diesem Jahr die Fliege. Eine Krawatte musste auf dem roten Teppich lange gesucht werden. Ansonsten setzten die Herren überwiegend auf schlichte Eleganz. Klassisch-schwarze Anzüge bestimmten bislang das Bild.

Und dann gibt es hin und wieder die ein oder andere überraschende und charmante Ausnahme. Bei Ex-Formel-1-Fahrer David Coulthard lohnte es sich beispielsweise, den Blick ein wenig nach unten wandern zu lassen. Denn der Brite hatte ein ganz besonderes "Beinkleid" gewählt: einen Schottenrock.

Schauspieler Souleymane Deme sorgte mit einer echten Showeinlage für Aufsehen. Er präsentierte eine gekonnte Tanzeinlage auf dem roten Teppich.

Aufsehen erregten auch die Gefühlsbekundungen der Herren. Sänger Keith Urban küsste seine Nicole Kidman so heftig auf den Mund, dass sich seine Nase biegt, Adrien Brody küsst Freundin Lara Lieto liebevoll und Michael Douglas kämpft bei der Erinnerung an seine Krebserkrankung mit den Tränen - diese emotionalen Momente sind die heimlichen Höhepunkte von Cannes.