Avengers: Infinity War knackt Zwei-Milliarden-Dollar-Marke

Erster Superhelden-Film: „Avengers: Infinity War“ knackt Zwei-Milliarden-Dollar-Marke

Bisher haben es nur vier Filme geschafft, so viel Geld an den Kinokassen einzuspielen. Nun kann sich „Avengers: Infinity War“ als erster Superhelden-Film in die Liste einreihen.

„Avengers: Infinity War“ ist der erste Superhelden-Film, der weltweit mehr als zwei Milliarden US-Dollar (umgerechnet 1,7 Milliarden Euro) eingespielt hat. Geknackt wurde die Marke nach Berechnung der Branchenseite „Boxofficemojo.com“ mit dem Einspielergebnis des Montags. Etwa ein Drittel wurde im US-Markt erwirtschaftet, zwei Drittel im Rest der Welt. Eine Fortsetzung des Marvel-Abenteuers soll im kommenden Frühjahr in die Kinos kommen.

Bisher haben es nur vier Filme geschafft, so viel Geld an den Kinokassen einzuspielen. Ganz vorne auf der Liste der erfolgreichsten Filme steht „Avatar - Aufbruch nach Pandora“ (2,79 Milliarden US-Dollar), dahinter folgen „Titanic“ (2,19 Milliarden), „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ (2,07 Milliarden) und nun „Avengers: Infinity War“. Die Zwei-Milliarden-Marke hat die Comicverfilmung in 48 Tagen nach dem Kinostart übersprungen. „Avatar - Aufbruch nach Pandora“ hatte sogar nur 47 Tage benötigt.

(eler/dpa)