"Alles steht Kopf" bester Animationsfilm des Jahres

Auszeichnung: "Alles steht Kopf" ist bester Animationsfilm des Jahres

Der Pixar-Film "Alles steht Kopf" ("Inside Out") ist bei der Verleihung der Annie Awards für Animationsfilme als bester Film des Jahres geehrt worden. Er setzte sich am Samstagabend (Ortszeit) in Los Angeles gegen "Anomalisa", "Shaun das Schaf", "Arlo & Spot" und "Die Peanuts" durch. "Alles steht Kopf" gewann zudem in neun weiteren Kategorien.

Der Pixar-Film "Alles steht Kopf" ("Inside Out") ist bei der Verleihung der Annie Awards für Animationsfilme als bester Film des Jahres geehrt worden. Er setzte sich am Samstagabend (Ortszeit) in Los Angeles gegen "Anomalisa", "Shaun das Schaf", "Arlo & Spot" und "Die Peanuts" durch. "Alles steht Kopf" gewann zudem in neun weiteren Kategorien.

Für die beste Animation einer Figur wurde das Team von "The Revenant - Der Rückkehrer" ausgezeichnet. Darin greift ein Bär Leonardo DiCaprio an. Den Preis für den besten Animationsfilm eines Indie-Studios ging an "Boy and the World" aus Brasilien. Für die besten Effekte in einem Realfilm wurde "The Avengers: Age of Ultron" ausgezeichnet.

  • Das sind die möglichen Oscar-Favoriten 2018
  • Critics' Choice Awards 2018: Die Gewinner in den wichtigsten Kategorien

Die Annie Awards werden in 36 Kategorien vom in Los Angeles sitzenden Teil der internationalen Animationsfilm-Gemeinschaft vergeben. Sie wurden zum 43. Mal ausgerichtet.

(spol/dpa)