Essen FC Bergman mit starken Bildern bei der Ruhrtriennale

Essen · Der Bühnenraum ist spürbar feucht, es duftet nach Waldboden und Herbstlaub. Am Bühnenrand sitzt ein einsamer Angler, in die sechs Holzhütten hinter ihm hat der Zuschauer nur Einblick, wenn die ewig kreisende Kamera sich ihn von hinten verschafft. Sie zeigt eine Dorfgesellschaft, die in quälender Starre und Langeweile gefangen ist. "300 el x 50 el x 30 el" heißt das Stück, mit dem die belgische Truppe FC Bergman 2011 schlagartig international berühmt wurde. Auf ihrer Festival-Tour machte sie jetzt auch Station bei der Ruhrtriennale. Das Publikum im Salzlager der Essener Zeche Zollverein erging sich am Ende in frenetischem Applaus.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort