1. Kultur

Die beliebte Vortragsreihe der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Uni verlässt den Hörsaal.

Düsseldorf : Klima-Reihe zieht ins Internet

Die beliebte Vortragsreihe der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Uni verlässt den Hörsaal.

Obwohl der Klimawandel zurzeit durch die Corona-Krise ein wenig in Vergessenheit gerät, ist er immer noch eine der größten Herausforderungen der Menschheit – darüber sind sich Wissenschaftler einig. Aber können wir schon von einer Klimakrise sprechen? Und warum verändert sich das Klima überhaupt? Diese und viele weitere Fragen möchten Forscher der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und anderer Hochschulen und Einrichtungen in der Ringvorlesung „Klimakrise“ beantworten. Wegen Corona allerdings im Online-Format: Vom 17. April bis zum 6. Juli stehen die Vorträge immer montags auf Youtube zur Verfügung.

Die Ringvorlesung knüpft an die erfolgreiche erste Reihe „Klimawandel und ich“ an, die im vergangenen Wintersemester stattgefunden hat. Das Interesse war so groß, dass nicht nur Studierende die Klimavorlesungen besuchten, sondern auch viele Düsseldorfer Bürger. Die Vortragsreihe beschäftige sich damit, wie viele unterschiedliche Sektoren einen Einfluss auf das Weltklima haben und welche Auswirkungen die Veränderung des Klimas mit sich bringt. Es stellte sich heraus, wie vielschichtig die Problematik ist – und dass ein Semester längst nicht ausreicht, um die Thematik abzudecken. Deswegen hat die HHU unter Federführung von Professor Michael Schmitt vom Institut für Physikalische Chemie eine weitere Reihe organisiert. In den 13 Vorlesungen geht es neben wissenschaftlichen und politischen Fragestellungen auch um konkrete Anwendungsgebiete, Herausforderungen für Unternehmen und klimafreundliche technische Lösungen.

  • Das Tierheim in Remscheid, das auch
    Tiere in Remscheid : Auch das Tierheim spürt die Krise durch Corona
  • Nele, Jan, Dennis, Quentin und Finn
    Finanzsorgen bei Meerbuscher Projekt : Die Corona-Krise trifft auch den Skatepark
  • Mit Playmobil-Figuren stellten Pfarrer Albrecht Keller
    Kindergarten in Radevormwald : Pastor Albrecht Keller stellt biblische Geschichten auf YouTube nach

Um sich auf die Vorlesungen vorzubereiten, gibt es auf Youtube Einführungsvideos von Michael Schmitt. Darin erklärt er kurz die Grundlagen des Klimawandels, geht aber auch auf eine Frage ein, die sich zurzeit viele stellen: Warum handelt die Politik in der Corona-Krise so schnell, in der Klimakrise aber nicht? „Die Antwort lautet exponentielles Wachstum“, erklärt Schmitt. Während wir den Effekt von Verdopplungsperioden gerade live miterleben können, geht es in der Klimakrise sehr viel langsamer voran. Die Veranstaltungen richten sich an HHU-Studierende, die sich dafür Studienleistungen anrechnen lassen können, aber auch Gäste sind eingeladen. Nach den Veranstaltungen sollen Teilnehmende online die Möglichkeit haben, über die Youtube-Kommentarfunktion zu diskutieren. HHU-Rektorin Anja Steinbeck unterstützt die Reihe: „Auch wenn die Coronakrise aktuell alle Aufmerksamkeit zu beanspruchen scheint, darf die Klimakrise nicht in den Hintergrund rücken. Ich freue mich, dass wir durch das Online-Format Interessierte auch in Zeiten von #WirBleibenZuhause ansprechen können“.

Info Die Vorlesungen stehen jeweils montags ab 16.15 Uhr bereit unter
www.youtube.com/c/MichaelSchmittderLasermichel