Debütfilm von Tykwer: "Die tödliche Maria"

Debütfilm von Tykwer: "Die tödliche Maria"

Das Spielfilmdebüt von Tom Tykwer aus dem Jahr 1993: In "Die tödliche Maria" erzählt er die Geschichte einer Frau, die sich verliebt. Maria (Nina Petri) lebt mit ihrem bettlägerigen Vater in einer höhlenartigen Wohnung, sie hat keinen Kontakt zur Außenwelt. Seit geraumer Zeit beobachtet sie heimlich den netten Nachbarn Dieter (Joachim Król). Eines Tages klingelt das Telefon: Es ist Dieter. Noch immer sehenswert.

1 DVD, Warner, 102 Min.

(RP)