Cannes verbannt Lars von Trier

Der dänische Regisseur hat bei einer Pressekonferenz in Cannes Sympathie mit Hitler bekundet und sich selbst als Nazi bezeichnet. Daraufhin schloss das Festival Lars von Trier aus. Sein Film bleibt aber im Wettbewerb und könnte weiterhin am Sonntag eine Goldene Palme gewinnen.

(RP/csr)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort