1. Kultur

Canalettos Panorama von Dresden bald wieder zu sehen

Canalettos Panorama von Dresden bald wieder zu sehen

Dresden (dapd). Das berühmte Canaletto-Gemälde vom Panorama der Dresdner Altstadt ist bald wieder öffentlich zu sehen. Ab dem 26. August soll das Bild mit dem Titel "Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke" in der Gemäldegalerie Alte Meister ausgestellt werden, wie die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mitteilten.

Anderthalb Jahre lang wurde das Gemälde aufwendig restauriert. Der italienische Maler Bernardo Bellotto (1722-1780), genannt Canaletto, schuf das Bild 1748. Betrachter sehen darauf den Blick von den Elbwiesen aus auf das Dresdner Panorama mit Frauen- und Hofkirche. Seit 1834 war es den Angaben zufolge fast durchgehend öffentlich ausgestellt. Dadurch lagerten sich auf dem Gemälde vergilbte Schichten ab. Auch wegen großflächigen Übermalungen war eine Restaurierung nötig geworden.

(RP)