Schwedische Akademie: In diesem Jahr werden zwei Literaturnobelpreise vergeben

Schwedische Akademie: In diesem Jahr werden zwei Literaturnobelpreise vergeben

Nachdem 2018 affärenbedingt kein Nobelpreis für Literatur vergeben wurde, werden es in diesem Jahr gleich zwei sein. Das teilte die Nobelstiftung am Dienstag mit

Die Akademie habe sich reorganisiert und Vertrauen wieder hergestellt.

Die Nobelstiftung hatte gedroht, die Vergabe des Literaturnobelpreises einer anderen Körperschaft anzuvertrauen, nachdem die Akademie von einem Skandal um sexuellen Missbrauch erschüttert worden war. Zahlreiche Mitglieder verließen die Akademie und Jean-Claude Arnault, der Ehemann des Akademiemitglieds Katarina Frostenson, wurde wegen zwei Vergewaltigungen zu Haftstrafen verurteilt. Die Preisverleihung 2018 wurde ausgesetzt.

Die Nobelstiftung lobte jetzt „mehrere wichtige Veränderungen“ in der Akademie, so auch Bestimmungen, die den Rücktritt von Mitgliedern und die Wahl von Nachfolgern regeln. Außerdem gehörten der Akademie keine Personen mehr an, die Gegenstand von Interessenskonflikten oder Strafrechtsermittlungen seien. Es werde zwar noch einige Zeit brauchen, um das Vertrauen vollständig wieder herzustellen, aber dafür seien jetzt gute Voraussetzungen geschaffen worden.

(felt/dpa)
Mehr von RP ONLINE