George Orwells Klassiker: Schnüffelaffäre: "1984" verkauft sich blendend

George Orwells Klassiker : Schnüffelaffäre: "1984" verkauft sich blendend

Die Aufregung um die weitreichende Telefon- und Internetschnüffelei der US-Regierung verhilft einem Buchklassiker zu einem Comeback.

Der Roman "1984" von George Orwell, in dem es um einen Überwachungsstaat geht, belegte beim US-Onlinehändler amazon.com am Mittwoch den 109. Verkaufsrang unter allen Büchern. Am Tag zuvor war es noch Rang 263.

Das 1949 erschienene Buch handelt von einem autoritären Staat mit totaler Kontrolle bis hinein in die intimsten Bereiche des Menschen.

Der Roman prägte den Begriff "Big Brother", den alles sehenden "großen Bruder". Viele Beobachter fühlen sich in der aktuellen Debatte um das pauschale Abgreifen von Nutzerdaten an dieses Schreckensszenario erinnert.

(dpa/rl)
Mehr von RP ONLINE