Preissumme spenden: Peter Handke erhält Thomas-Mann-Literaturpreis

Preissumme spenden : Peter Handke erhält Thomas-Mann-Literaturpreis

München (RPO). Der österreichische Schriftsteller Peter Handke erhält den Thomas-Mann-Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Die Laudatio bei der Preisverleihung am 8. Oktober in der Münchner Residenz hält Verleger Hubert Burda, wie die Akademie am Donnerstag mitteilte.

Handke verzichte dabei auf die Preissumme von 15.000 Euro, die er der Akademie stifte.

Der Große Literaturpreis der Akademie wird in diesem Jahr erstmals unter neuem Namen verliehen. Mit dem Thomas-Mann-Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste soll an den "großen Schriftsteller, der vier Jahrzehnte in dieser Stadt gelebt hat", erinnert werden.

Der 65 Jahre alte Handke wurde bekannt mit seinem Sprechstück "Publikumsbeschimpfung" sowie Werken wie "Die Angst des Tormanns beim Elfmeter", "Die Unvernünftigen sterben aus" und "Der kurze Brief zum langen Abschied". Heftige Kritik hatte Handkes Position zu den jugoslawischen Kriegen ausgelöst. Dem Schriftsteller wurde Parteinahme für den verstorbenen serbischen Diktator Slobodan Milosevic vorgeworfen.

2006 war Handke der Heine-Preis der Stadt Düsseldorf zuerkannt worden. Diese Entscheidung hatte zu heftigen politischen Diskussionen geführt, worauf der Autor den Verzicht auf den Preis erklärte.

(afp)
Mehr von RP ONLINE