1. Kultur
  2. Buch

Kurz vorgestellt: Livi Michael: Die flüsternde Straße

Kurz vorgestellt : Livi Michael: Die flüsternde Straße

"Die flüsternde Straße" erzählt von Hunger, Armut, Kinderarbeit und Ausbeutung während der Industrialisierung in England. Das Geschwisterpaar Joe und Anni lebt unter erbärmlichen Zuständen auf dem Hof eines Bauern. Ihre Mutter hatte sie vor Jahren im Waisenhaus abgegeben, um sich Arbeit zu suchen. Sie kehrte nie zurück. Weil Joe und Anni die Grausamkeiten und den Hunger nicht mehr ertragen, fliehen sie.

Auf dem langen Weg nach Manchester wird Anni immer mehr zur Last für Joe. Letztendlich lässt er sie bei einer Schaustellertruppe zurück und sucht sein Glück bei einer Kindergang in Manchester. Aber auch dort warten viele Gefahren auf den Jungen. Das Jugendbuch kann von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen, ist ausgesprochen realistisch und ist vor allem kein Charles-Dickens-Verschnitt.

(AP)