Nach Tumulten auf der Buchmesse Über Verbote nachdenken

Meinung | Frankfurt/Main · Die Entscheidung der Organisatoren, auch rechtspopulistische Verlage auf der Buchmesse 2017 zuzulassen, war richtig. Aber nur im Vorfeld und aus der berechtigten Haltung heraus, niemanden das Wort zu verbieten, der nicht gegen deutsches Recht verstößt.

Kommentar zu Tumulten auf Buchmesse: Über Verbote nachdenken
Foto: dpa, mkx tba jai
(los)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort