Streit um Suhrkamp: Habermas warnt vor Zerstörung des Verlags

Streit um Suhrkamp : Habermas warnt vor Zerstörung des Verlags

Im Streit um den Suhrkamp-Verlag geht es nach den Worten des Philosophen Jürgen Habermas mehr als nur um Kapitalanteile.

Der 83-Jährige sagte unserer Redaktion: "Es ist ein kulturelles Gebilde, das über 60 Jahre die alte Bundesrepublik stark beeinflusst hat. Von welchem Verlag kann man das schon behaupten?"

Suhrkamp habe etwas hervorgebracht, "was nicht zerstört werden darf". Habermas hat seine zentralen Werke bei Suhrkamp veröffentlicht.

(das)