1. Kultur
  2. Buch

Bildband "Atlas der Vorurteile": Die Welt mit den eigenen Augen sehen

Bildband "Atlas der Vorurteile" : Die Welt mit den eigenen Augen sehen

Wie sehr die eigene Perspektive den Blick auf die Welt bestimmt, deckt der des bulgarischen Designers Yanko Tsvetkov schonungslos auf. Europa aus der Sicht von Deutschland oder Griechenland – da werden fundamentale Unterschiede deutlich. Europa durch die Brille des Vatikans oder von Schwulen-Seite aus betrachtet – größere Abweichungen sind kaum denkbar.

Wie sehr die eigene Perspektive den Blick auf die Welt bestimmt, deckt der des bulgarischen Designers Yanko Tsvetkov schonungslos auf. Europa aus der Sicht von Deutschland oder Griechenland — da werden fundamentale Unterschiede deutlich. Europa durch die Brille des Vatikans oder von Schwulen-Seite aus betrachtet — größere Abweichungen sind kaum denkbar.

Eine Sammlung von Vorurteilen, die wohl alle ein Körnchen Wahrheit enthalten — vor allem aber unsere eigenen, bisweilen abstrusen Ängste ad absurdum führen.

Seine erste satirische Landkarte veröffentlichte Tsvetkov 2009 im Internet. Alles begann mit der zunächst spontanen Idee, nationale und historische Klischees zu visualisieren.

Heute umfasst das Projekt mehr als 40 Karten, für die er international bereits gefeiert wurde und die hier erstmals in Buchform und in deutscher Sprache erscheinen.

Ebenfalls enthalten sind exklusiv für das Buch erstellte Karten und ein Essay des Künstlers über seine Erfahrungen mit diesem Projekt.

Yanko Tsvetkov wurde 1975 in Varna an der Schwarzmeerküste geboren. Er machte eine Ausbildung zum Kameramann. Alsbald tauschte er die Kamera gegen einen Computer und verliebte sich hoffnungslos in Fotografie, Illustration, Grafikdesign und das Schreiben.

Unter dem Namen alphadesigner.com startete er seine eigene Webseite, auf der er sich all diesen Leidenschaften widmet.

Yanko Tsvetkov
Atlas der Vorurteile

Gebunden, 80 Seiten
durchgehend farbig illustriert
Preis € 16,95
ISBN 978-3-86873-592-5
Knesebeck Verlag

Hier geht es zur Bilderstrecke: Bildband "Atlas der Vorurteile" - satirische Landkarten

(csr)