Konzert in der Arena Oberhausen Sting spielt wie im Rausch

Oberhausen · Der 72-jährige Engländer kam nach drei Verschiebungen endlich nach Oberhausen und präsentierte in der ausverkauften Arena sein knackiges Best-of-Programm „My Songs“.

 Sting – hier bei einem früheren Konzert dieses Jahres.

Sting – hier bei einem früheren Konzert dieses Jahres.

Foto: Martin Kierszenbaum

In vielen Momenten dieses wunderbaren Abends in der Arena Oberhausen würde man Sting gerne an den Schultern packen, ihn sanft schütteln und sagen: „Hey, mach doch mal langsam. Wir haben alle Zeit mitgebracht.“ Aber Konzept des mehrfach, letztlich um Jahre verschobenen Konzerts ist wohl, dass der Bassist, Songschreiber und Sänger durch sein Werk rast und alle wichtigen Lieder seiner langen Karriere wie im Rausch an den 11.000 Fans im ausverkauften Halbrund vorbeiziehen.