Cd-Tipp: Benjamin Brittens geistliche Chormusik

Cd-Tipp : Benjamin Brittens geistliche Chormusik

Wenn das Wort nicht so verdächtig nach perfekter, geleckter Langeweile klänge, gäbe es für diese zwei CDs mit Benjamin Brittens geistlicher Chormusik nur ein Wort: makellos! Der Choir of New College Oxford unter seinem Chorleiter Edward Higginbottom – ein Knabenchor von erlesenem Niveau – singt aber nicht nur traumwandlerisch schön , sondern auch mit einem dermaßen lyrischen Schwung, dass diese Musik wie von selbst zu atmen beginnt.

Die beiden CDs vereinen unter anderem so wunderbare A-cappella-Werke wie die frohlockende "Hymn to St. Cecilia", die tiefsinnig-berauschende"Ceremony of Carols", den geistvollen Zyklus "Rejoice in the Lamb" und die berückende Missa Brevis in D. Wieder zeigt sich Brittens Begabung, grandios belkantisch zu komponieren, ohne harmonische und kontrapunktische Reize abzuknicken. Für Chormusikfans und solche, die auf der Suche nach spiritueller Chorliteratur sind, ist die Aufnahme unentbehrlich. Sie legt die Latte jedoch sehr hoch. WOLFRAM GOERTZ

(RP)
Mehr von RP ONLINE