Ausstellung: Wie Beuys für seine Kunst warb

Ausstellung: Wie Beuys für seine Kunst warb

Viersen (biro). "Ob Werbung Kunst ist, hängt davon ab, wofür sie wirbt", sagte einst Joseph Beuys. Wie der Künstler für sich selbst und seine Ideen warb, zeigt jetzt eine Ausstellung in der Städtischen Galerie im Park in Viersen.

Sie wird am Sonntag, 7. Oktober, 11 Uhr, eröffnet und ist bis zum 25. November dienstags bis samstags von 15 bis 18 Uhr zu sehen. Sonn- und feiertags ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Unter dem Titel "Werbung für die Kunst" zeigt die Ausstellung rund 330 Exponate aus Privatsammlungen von Paris bis München, einige Raritäten sind erstmals öffentlich zu sehen. Am Beispiel von Postkarten, Plakaten, Filmen und Multiples gibt die Schau einen Einblick in die Mediennutzung und das Werk des Künstlers.

(RP)