1. Kultur

Berlin: 2013 gibt es 100 Millionen Euro zusätzlich für die Kultur

Berlin : 2013 gibt es 100 Millionen Euro zusätzlich für die Kultur

Der Kultur fließt ungeachtet aller Sparmaßnahmen zum achten Mal in Folge mehr Geld vom Bund zu. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages bewilligte zusätzlich 100 Millionen Euro für den Kulturetat 2013, wie Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) in Berlin mitteilte. Kulturverbände lobten den Beschluss und appellierten an Länder und Kommunen, keine Kürzungen bei der Kultur vorzunehmen.

Der Gesamtetat wird im nächsten Jahr 1,28 Milliarden Euro betragen. Die zusätzlichen Mittel fließen unter anderem in ein neues Denkmalschutz- und Sanierungssonderprogramm, die neue Barenboim-Said-Akademie in Berlin und den Deutschen Filmförderfonds. Neumann sagte: "Die Entscheidung des Haushaltsausschusses, den Bundeskulturhaushalt um acht Prozent anzuheben, markiert einen Glückstag für die Kultur in Deutschland." Dies sei auch ein politisches Signal an die Bundesländer, "in finanziell schweren Zeiten bei der Kultur keine Kürzung vorzunehmen".

Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, lobte, der Bund übernehme "erneut eine Vorbildfunktion für Kulturförderung in Deutschland". Die Kulturstiftung des Bundes freute sich "über die Wertschätzung der zeitgenössischen Kunst".

(AP)