Da ist der Wurm drin

Lecker Holz! Hmmm Karton! Es gibt Insekten, die fressen Stoff, Holz oder Papier. Ihr großer Appetit kann zu einem großen Problem werden, zum Beispiel im Museum. In einem Museum der Stadt Nürnberg haben Holzwürmer eine uralte Figur angeknabbert.

„Da haben sie sich kreuz und quer durchgefressen“, sagt ein Experte. Seine Aufgabe ist es, die Schätze im Museum vor den Schädlingen zu bewahren. Dabei können zum Beispiel sogenannte Nützlinge helfen. Das sind Insekten, die gerne die Eier oder Larven der Schädlinge fressen. Ansonsten könne man die Sachen so stark erhitzen oder abkühlen, dass sich das Ungeziefer nicht mehr wohlfühlt. Das verträgt aber nicht jedes Stück.

Am besten sei es daher von Anfang an zu verhindern, dass sich die Tierchen ausbreiten und über die Sammlung hermachen. Deswegen werden spezielle Fallen aufgestellt. So bemerken die Experten den Befall und können schnell handeln.

(dpa)