Jolitz: "Avevor ist schlimmer verletzt, als gedacht"