Kulturbeutel: Thomas Egeler füllt den Kulturbeutel

Kulturbeutel: Thomas Egeler füllt den Kulturbeutel

Düsseldorf (RPO). Jede Woche füllen hier Musiker, Schauspieler und andere bekannte Menschen den "Herzrasen-Kulturbeutel". Hinein packen sie für uns alles, was ihnen lieb ist. Diesmal macht das der Maler Thomas Egeler alias 4000.

Mein Lieblingswort Kann ich beim besten Willen nicht öffentlich...

Meine Lieblingsband Viel zu viele, aber: The Cramps.

Mein Lieblingsalbum Mein Briefmarkenalbum aus dem Jahr 1890

Mein Lieblingsautor Benjamin von Stuckrad-Barre

Mein Lieblings-Technikgerät Sitze gerade davor.

Mein Lieblingsfilm Viel zu viele. Wirklich viel zu viele.

  • Xanten : Thomas Schiela erwandert seine Motive

Mein Lieblingsbuch Wikipedia

Mein Lieblingsschauspieler Viel zu viele. Aber: Michael Douglas.

Mein Liebling Viel zu viele.

Meine Lieblingsstadt Berlin. Hamburg St. Pauli ist nur ein Stadtteil, sonst wäre es diese.

Thomas Egeler wurde 1963 in Heilbronn geboren. Er machte eine Ausbildung zum Werbegrafiker, entschied sich im Jahre 1989 aber für die Kunst. Der Legende nach malte er binnen weniger Jahre 4000 Bilder, die sich oft mittels Slogans und Labels der Popkultur ironisch mit der Gegenwart auseinander setzen. In Wirklichkeit sind es aber viel mehr. Der Künstler lebt und arbeitet in Hamburg und Berlin. Seine Bilder kann man beispielsweise in der Düsseldorfer Galerie Zimmermann & Heitmann oder über www.viertausend.com kaufen.

Mehr von RP ONLINE