Klicktipps: Ein Treffen mit Dave Grohl

Klicktipps : Ein Treffen mit Dave Grohl

Weimar (RPO). In der Rubrik "Klicktipps" stellen wir Links zu kostenlosen MP3-Downloads, Konzerten, Videos und Indie-Bands vor. In dieser Woche geht es um sehr laute Rockmusik.

Nicht ohne Grund besteht das sonnendurchflutete Video zu "Teenage Tide" hauptsächlich aus Linsenlichtreflexen und Kissenschlachten. Schließlich wird hier die Zeit der Adoleszenz kongenial verklärt. Dafür verantwortlich sind Letting Up Despite Great Faults aus Los Angeles mit einem shoegazigen Dreampop. Soundcloud hilft beim Download.

Mit ihrem selbstbetitelten Debüt bewegen sich die Alternative-Retrorocker von Yuck im erweiterten Anwärterkreis zum Album des Jahres. Nun rüsten sie ihren collegerockinspirierten Garagegrunge um etliche B-Seiten von so exzellenter Qualität nach, dass andere Bands dafür ihren letzten Evan-Dando-Button opfern würden. Pitchfork hält das prächtige "Coconut Bible" schon jetzt zum Download bereit.

Nathan Williams von Wavves hat in seinem Leben schon eine Menge Leute getroffen. Dave Grohl gehört nicht zu ihnen. Um das zu ändern, hat er ein Lied darüber geschrieben, wie es wäre wenn. Das gewohnt brachiale Noisestück stammt von der kommenden EP "Life Sux", auf der Williams unter anderem auch ein bezauberndes Duett mit seiner Freundin Bethany Cosentino von Best Coast singt. Zur Überbrückung der Wartezeit schenkt der Tonspion euch "I Wanna Meet Dave Grohl.”

Nein, Kurt Vile ist nicht der amerikanische Enkel von Kurt Weill und auch nicht der Sohn von Gram Parson oder schon gar nicht der Bruder von Kurt Cobain. Aber er ist Singer/Songwriter, war früher Gitarrist bei "The War On Drugs", mag Fingerpicking und Bruce Springsteen. Außerdem schreibt er so eindringliche Lieder wie "The Creature." Auf Soundcloud werdet ihr die kostenlosen MP3s seiner EP "So Outta Reach" finden.

Die hier vorgestellten und andere Songs hört Ihr bei HerzrasenFM, dem Online-Radiosender des Herzrasen-Magazins.